MT-Dok.de medizinische Tests und Dokumentation bei MT-Dok

zur MT-Dok Homepage

Home | Hilfe | Kontakt  
anmelden | neu anmelden  

Orthopaedie   Neurologie   Pädiatrie   Geriatrie   Herz-Lungenfunktion   Sport  



Ihr Junior-Guide zum Thema:


Es liegt noch keine wiss. Bewertung vor



bearbeiten
ICF-Bezug:

Körperfunktionen:

b730

Funktionen der Muskelkraft



bearbeiten

Legpress-Test, Maximalkraft und Schnellkrafttest mit der Beinpresse

Text zuletzt bearbeitet von: MT-Doc


Mit den s.g. Legpress-Tests wird die Kraft der Oberschenkelmuskulatur getestet.

Je nach Ausstattung des Gerätes können die Parameter:
- Maximalkraft
- Kraftausdauer
- Schnellkraft
getestet werden.

Zur Durchführung ist eine Beinpresse nötig. Bei elektronisch gesteuerten Geräten sind mesit Messvorrichtungen für die Messung von Kraft und Ausdauer integriert. Bei einfachen Geräten sind Zusatzvorrichtungen notwendig. Für die Kraftmessung wird dann ein Dynamometer benötigt. Für die Schnellkraftbestimmung wird ein Beschleunigungsmesser benötigt.

Um Messfehler zu reduzieren wird empfohlen, immer das selbe Gerät zur Messung bei einer Person zu verwenden und die Testperson vor der Testung üben zu lassen.






Zeitschriftenartikel:

Hopkins WG, (2000)---Studie---
Measures of reliability in sports medicine and science., Sports Med 2000;30(1):1-15
Loudon JK, Wiesner D, Goist-Foley HL, Asjes C, Loudon KL, (2002)---Studie---
Intrarater Reliability of Functional Performance Tests for Subjects With Patellofemoral Pain Syndrome., J Athl Train 2002;37(3):256-261
Macaluso A, De Vito G, (2003)---Studie---
Comparison between young and older women in explosive power output and its determinants during a single leg-press action after optimisation of load., Eur J Appl Physiol 2003;90(5-6):458-63
Phillips WT, Batterham AM, Valenzuela JE, Burkett LN, (2004)---Studie---
Reliability of maximal strength testing in older adults., Arch Phys Med Rehabil 2004;85(2):329-34
Marshall F, Fröhlich M. (1999)---Studie---
Testing the correlation between maximal strength and repetition maximu m for deduced lower levels of intensity, Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 1999; 50 (10):311-5.
Schlumberger A, Schmidtbleicher D. (2000)---Studie---
Grundlagen der Kraftdiagnostik in Prävention und Rehabilitation., Manuelle Medizin 2000; 38:223-31.


Zeitschriftenartikel hinzufügen (pubmed-ID)

 


Jetzt bookmarken:

Google-Bookmark   linkarena-Bookmark   Bookmark-MrWong   Bookmark-OneView   Bookmark-Yahoo   Bookmark-YiGG   Bookmark-Reddit   Bookmark-Facebook   Bookmark-Bonitrust   Bookmark-Favoritende   Bookmark-Bookmrk.de   Bookmark-Seekxl   Bookmark-Favit   Bookmark-Publishr   Bookmark-Linksilo   Bookmark-Folkd  

 

 


Beitrag zuletzt aktualisiert am: 15.02.2009

Zusatzhinweise und Bewertungen von Lesern:
Es sind noch keine Zusatzhinweise von Lesern eingetragen


Tipps, Hinweise, Bewertung zu diesem Testverfahren selbst eingeben

Anmerkung eingeben

HIER klicken

 

<<< zurück zur Test-Übersicht

 


Falls Sie als Leser nicht Angehörige eines medizinischen Berufes sind, nehmen Sie bitte zur Kenntnis:
Alle hier präsentierten Texte dienen ausschließlich der persönlichen Information. Sie stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und können diese in keinster Weise ersetzen. Die hier beschriebenen Tests sind großteils ausschließlich zur Durchführung von einem erfahrenen Therapeuten oder Arzt vorgesehen. Die eigenständige Durchführung kann im Krankheitsfall erhebliche Risiken beinhalten. Suchen Sie daher bei Verdacht auf eine Erkrankung immer unverzüglich Ihren Arzt auf.

©Desimed GmbH & CO.KG.




Seite drucken

Tests - Körperregion etc.

Menü
FAQ Das Konzept Tests I C F Literatur Fortbildung Download (-) Wertungen (-) Einrichtungen (-) Förderer Grundsaetze Links (-) Impressum Datenschutz